Ostern bei mir zu Hause

Das kleine, süße Lämmchen in Kuchenform – wie herrlich es doch mundet mit frischer Butter und Marmelade! Diesen Genuss gibt es nur zu Ostern. Warum eigentlich?

Susanne Loibnegger März 26, 2018 / by Susanne Loibnegger

Nachdem ich die Osterlamm Backformen im HOME entdeckt habe, habe ich heuer beschlossen mit meiner Tochter ein süßes Osterlämmchen zu backen. Jeder der mich gut kennt weiß, dass ich Ostern und die vielen damit verbundenen Bräuche liebe, aber die Geschichte des Osterlamm-Backens ist mir neu. So mache ich mich auf die Suche nach der Geschichte dazu, denn zusammen mit dem Verstecken des Osternestes, dem Eierpecken und diversen Osterspielen, ist das Backen des Lamms auch ein beliebter Brauch. Traditionell wird es übrigens am Gründonnerstag zubereitet.

Die wunderschöne Tischdekoration finden Sie im HOME bei "Schenken & Dekorieren" im 1. Stockwerk
Die wunderschöne Tischdekoration finden Sie im HOME bei "Schenken & Dekorieren" im 1. Stockwerk

Entstanden ist das Osterlamm aus dem Ritual der Juden zum Passahfest ein Lamm zum Gedenken an Gott zu schlachten und zu verspeisen. Auch im Alten Testament taucht das Lamm als Opfertier auf. Das Fleisch wurde unter den Altar gelegt, um es weihen zu lassen. Zu Ostern aß man es als erste Mahlzeit des Tages. In der christlichen Kirche ist es symbolisch zum Lamm Gottes geworden und wird mit der Fahne, dem Zeichen des Sieges, dargestellt. Ab dem Mittelalter wurde das Lammfleisch immer mehr ersetzt, zuerst durch Hasen oder Fasane, später durch den süßen Teig, wie wir es heute kennen.

Die Entwicklung des Osterlämmchens gehe dabei mit dem Trend zur vermehrten Häuslichkeit einher, das vermuten jedenfalls Brauchtums-Experten. Denn das Backen fördere das Gemeinschaftsgefühl innerhalb der Familie. Auch uns macht das gemeinsame Backen Spaß, aber noch viel mehr freuen wir uns auf das verführerisch duftende süße Gebäck.

Die Osterlamm Backform wird genau inspiziert
Die Osterlamm Backform wird genau inspiziert

Zuerst richten meine Tochter und ich uns alle Backzutaten, die Geräte, sowie die Backform zurecht und machen uns an die Arbeit.

Ein Vollwert-Rezept zum Osterlamm backen:

125 g Butter
125 g Honig
Vanille
1 Prise Salz
4 Eier
150 g Vollkornmehl
1 TL Weinsteinbackpulver
100 g geschälte, gemahlene Mandeln
5 EL Milch

Zubereitung:

Butter schaumig schlagen, den Honig, die Vanille und das Salz beimengen. Die Eier hinzufügen und so lange weiter rühren, bis eine helle Creme entsteht. Mehl und Weinstein-Backpulver darüber sieben, Mandeln sowie Milch langsam dazugeben. Alles sorgfältig mit der Kitchen Aid auf Stufe 4 verarbeiten.

Es dauert nicht lange und der Teig ist fertig verarbeitet
Es dauert nicht lange und der Teig ist fertig verarbeitet

Den Teig mit einem Teigschaber nach und nach in die gefettete Form füllen, dabei tendenziell mehr Teig in die Mitte bringen. Im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad 50-60 Minuten backen. Zur Sicherheit stelle ich die gefüllte Backform auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

Ist das Backform abgekühlt, lässt sich das Osterlamm gut heraus lösen
Ist das Backform abgekühlt, lässt sich das Osterlamm gut heraus lösen

Lassen Sie die Form etwa 10 Minuten abkühlen, dann kann das Gebäck leicht aus der Form genommen werden. Mit Zucker bestäuben und fertig ist das köstliche Osterlamm. Guten Appetit und frohe Ostern!

Das aus Rührteig entstandene Backwerk bildet an vielen Ostertischen den Mittelpunkt
Das aus Rührteig entstandene Backwerk bildet an vielen Ostertischen den Mittelpunkt
Sie finden uns auch auf
Back to top
Fragen zum Online-Shop?
close

Das Gütesiegel für Ihren sicheren und einfachen Einkauf

Kastner & Öhler Mode GmbH ist Mitglied des österreichischen Handelsverbandes www.sicher-einkaufen.at

handelsverband_neu_92

Kastner & Öhler garantiert:

  1. Einfaches und sicheres einkaufen
  2. Das Recht auf Rückgabe und Umtausch der bestellten Artikel
  3. Genaue und wahrheitsgemäße Artikelbeschreibungen
  4. Klar definierte Lieferkonditionen und Garantieleistungen
  5. Die Einhaltung des Datenschutzgesetzes
close