About Fashion

Die richtige Pflege für eine lebenslange Freundschaft

Deine Barbour Wachsjacke stellt sich im Laufe ihres Lebens so einigen Herausforderungen - von Urlaub über Grillabend bis zum Spazierengehen mit dem Hund oder Wanderungen in den schönen Bergen Österreichs. Barbour Jacken sind treue Begleiter für die Ewigkeit - aber nur wenn du sie richtig pflegst.

Kastner & Öhler Oktober 23, 2018 / by Kastner & Öhler
Barbour Blogeintrag_700 x 500 px_Wachsjacken-Bild 2

Eine Barbour Jacke braucht spezielle Pflege, um lebenslang ein treuer Begleiter zu sein. Mein freundlicher Kollege Günter Konrad, Einkäufer für Herrenmode bei K&Ö ist selbst begnadeter Barbour-Fan und hat mir gleich die richtigen Tipps verraten.

Welche Tipps hast du für die richtige Pflege meiner Barbour Wachsjacke?
Der wichtigste Tipp vorweg: Gib die Wachsjacke niemals in die Waschmaschine! Dadurch zerstörst du die Wachsschicht und die Jacke kann überhaupt nicht mehr nachgewachst werden! Groben Schmutz kannst du dank der tollen Wachsschicht eh einfach mit einem Schwamm und kaltem Wasser wegwischen – aber ganz wichtig: OHNE Seife! Anschließend lässt du sie einfach an der Luft trocknen. Danach kannst du mit dem Wachsen loslegen.

Wie oft sollte ich meine Barbour Jacke wachsen?
Also wie oft man eine Wachsjacke nachwachsen muss, hängt davon ab wie sehr du sie beanspruchst. Und sonst auch noch von der Häufigkeit der Verwendung und dem Material der Jacke. Normalerweise ist man beim Nachwachsen mit einmal im Jahr gut dabei.

Was benötige ich zum Nachwachsen meiner Wachsjacke?
Vorweg auf alle Fälle das richtige Pflegemittel, aber auch ein flusenfreies Tuch. Wenn man einen Föhn zu Hand hat ist es auch nicht schlecht. Außerdem braucht man schon etwas Platz, um die Jacke gut ausbreiten zu können. Ich mach das gerne bei mir zuhause in der Garage, da decke ich dann meine Arbeitsfläche vorher ab und lege dann mit dem Wachsen los.

Welches Wachs benötige ich zum Nachwachsen meiner Jacke?
Prinzipiell gibt es die Barbour Wachsjacke mit 3 verschiedenen Wachsen – dem Classic Wax, dem Lightweight Wax oder dem Dry Wax. Bevor du mit dem Nachwachsen beginnen kannst musst du unbedingt herausfinden mit welchem Wachs deine Barbour Jacke eingewachst ist. Den Hinweis findest du normalerweise auf dem Pflege-Etikett auf der Innenseite. Das Wachs für die Classic Wax Jacken haben wir zum Beispiel auch bei uns erhältlich.

Ok gut, also ich habe das richtige Wachs, das Tuch und den Föhn – wie geht’s also weiter?
Ja, also wie gesagt, Arbeitsfläche abdecken, Jacke draufgeben – nochmal die Anleitung des Pflegemittels durchlesen, falls ich jetzt in meiner Erklärung etwas vergesse. Also als erstes gibt man das Wachs in einer dünnen und gleichmäßigen Schicht auf die Rückseite der Jacke. Stark beanspruchte Stellen wie Nähte und Falten können ruhig mehrmals bearbeitet werden. Je nachdem welches Wachs du bei deiner Jacke verwendest, wird das Wachs mit dem Föhn erwärmt und mit einem flusenfreien Tuch in die Jacke eingearbeitet. Wenn du dann mit der Rückseite fertig bist, machst du das selbe mit den Ärmeln und der Vorderseite. Danach hängst du die Jacke an einen trockenen und warmen Ort und lässt sie trocknen. Sie sollte bis sie trocken ist auf keinen Fall mit anderen Kleidungsstücken in Berührung kommen.

Beim Wachsen kommt’s aber immer drauf an welches Wachs man verwendet – daher hab ich dir noch genaue Schritt-für-Schritt Anleitungen mitgebracht, wo das ganze nochmal genauer beschrieben ist.

Barbour Blogeintrag_700 x 500 px_Wachsjacken-Bild 3

Schritt-für-Schritt-Anleitungen
CLASSIC WAX
Barbour empfiehlt, Ihre Wachsjacke je nach Gebrauch einmal im Jahr nachzuwachsen. Das Nachwachsen kann ganz einfach zu Hause durchgeführt werden, indem Sie das hierfür entwickelte Thornproof Dressing verwenden. Pro Jacke benötigen Sie eine Dose. Wenn die Jacke in einem sehr trockenen Zustand ist, sind bis zu zwei Dosen erforderlich.

Bevor Sie starten, beachten Sie bitte die folgenden Punkte:
-Lesen Sie die Anleitung auf dem Pflegemittel bitte vollständig durch.
-Das Nachwachsen sollte außerhalb der Reichweite von Kindern durchgeführt werden.
-Wir raten davon ab, dass Kinder im Alter von unter 16 Jahren das Nachwachsen vornehmen.

Mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung können Sie Ihre Wachsjacke ganz einfach zu Hause nachwachsen:

Schritt 1 Jacke säubern…
Säubern Sie Ihre Jacke mit einem feuchten Schwamm. Bitte verwenden Sie kein warmes Wasser und keine Seife und waschen Sie Ihre Wachsjacke niemals in der Waschmaschine. Hierdurch würde die Jacke ihre Wachsschicht verlieren und kann nicht mehr nachgewachst werden.

Schritt 2 Das Wachs erwärmen…
Verwenden Sie zum Nachwachsen das Barbour Wax Thornproof Dressing. Entfernen Sie den Deckel und stellen Sie die Dose in einen Behälter mit heißem Wasser. Es dauert ungefähr 20 Minuten bis das Wachs eine flüssige Konsistenz annimmt.

Schritt 3 Das Wachs einarbeiten…
Während des Nachwachsens sollten Sie die Wachsdose in dem Behälter mit warmem Wasser stehen lassen. Sollte das Wachs zwischendurch wieder erhärten, gießen Sie ein wenig heißes Wasser nach. Verwenden Sie zum Nachwachsen ein Tuch oder einen Schwamm und arbeiten Sie das Wachs gleichmäßig in Ihre Jacke ein. Trockene und stark beanspruchte Stellen wie Nähte und Falten können mehrmals bearbeitet werden. Wischen Sie überschüssiges Wachs mit einem Tuch ab und vergewissern Sie sich, dass kein Wachs an den Cordkragen oder an das Innenfutter gelangt.

Schritt 4 Trocknen…
Lassen Sie die Jacke an einem warmen Ort trocknen. Achten Sie darauf, dass sie nicht mit anderen Kleidungsstücken in Berührung kommt.

LIGHTWEIGHT WAX
Jacken aus Lightweight 4oz Wax Cotton sind sehr strapazierfähig und ein Nachwachsen ist weniger häufig notwendig als bei anderen gewachsten Baumwoll-Produkten. Für das Nachwachsen empfiehlt sich der eigens für das Material entwickelte Lightweight 4oz Wax Stick. Hier erklären wir Ihnen, wie Sie vorgehen müssen.

Mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung können Sie Ihre Wachsjacke ganz einfach zu Hause nachwachsen:

Schritt 1 Vorbereitung…
Für das Nachwachsen benötigen Sie den Lightweight Wax Stick, ein flusenfreies Tuch und einen Föhn. Um sicherzustellen, dass Ihre Jacke für die Behandlung mit dem Lightweight Wax Stick geeignet ist, kontrollieren Sie bitte das Pflegeetikett an der Innenseite Ihrer Jacke. Bevor Sie mit dem Auftragen beginnen, decken Sie Ihre Arbeitsfläche sorgfältig ab.

Schritt 2 Das Wachs auftragen…
Beginnen Sie mit der Rückseite und tragen Sie das Wachs dünn und gleichmäßig auf. Stark beanspruchte Stellen wie Nähte und Falten können mehrmals bearbeitet werden.

Schritt 3 Das Wachs erwärmen…
Erwärmen Sie die nachgewachsten Stellen mit dem Föhn.

Schritt 4 Das Wachs einarbeiten…
Verwenden Sie das flusenfreie Tuch, um das Wachs in Ihre Jacke einzuarbeiten. Achten Sie darauf, dass Sie das Wachs gleichmäßig verteilen. Wenn Sie mit der Rückseite fertig sind, wiederholen Sie den Vorgang an den Ärmeln und an der Vorderseite. Schritt 5 Trocknen… Lassen Sie die Jacke an einem warmen Ort trocknen. Achten Sie darauf, dass sie nicht mit anderen Kleidungsstücken in Berührung kommt.

DRY WAX
Mit Dry Wax behandelte Baumwolle ist sehr robust und muss weniger häufig nachgewachst werden als andere Produkte aus gewachster Baumwolle. Das Nachwachsen kann ganz einfach zu Hause durchgeführt werden, indem Sie den eigens hierfür entwickelten Dry Wax Stick verwenden. Unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie vorgehen müssen.

Mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung können Sie Ihre Wachsjacke ganz einfach zu Hause nachwachsen:

Schritt 1 Vorbereitung…
Für das Nachwachsen benötigen Sie den Dry Wax Stick, ein flusenfreies Tuch und einen Föhn. Um sicherzustellen, dass Ihre Jacke für die Behandlung mit dem Dry Wax Stick geeignet ist, kontrollieren Sie bitte das Pflegeetikett an der Innenseite Ihrer Jacke. Bevor Sie mit dem Auftragen beginnen, decken Sie Ihre Arbeitsfläche sorgfältig ab.

Schritt 2 Das Wachs auftragen…
Beginnen Sie mit der Rückseite und tragen Sie das Wachs dünn und gleichmäßig auf. Stark beanspruchte Stellen wie Nähte und Falten können mehrmals bearbeitet werden. 4

Schritt 3 Das Wachs erwärmen…
Erwärmen Sie die nachgewachsten Stellen mit dem Föhn.

Schritt 4 Das Wachs einarbeiten…
Verwenden Sie das flusenfreie Tuch, um das Wachs in Ihre Jacke einzuarbeiten. Achten Sie darauf, dass Sie das Wachs gleichmäßig verteilen. Wenn Sie mit der Rückseite fertig sind, wiederholen Sie den Vorgang an den Ärmeln und an der Vorderseite.

Schritt 5 Trocknen…
Lassen Sie die Jacke an einem warmen Ort trocknen. Achten Sie darauf, dass sie nicht mit anderen Kleidungsstücken in Berührung kommt.

Für den Fall, dass Sie trotz der detaillierten Anleitung lieber den professionellen Service von Barbours Partner für Reparaturen & Nachwachsen in Anspruch nehmen möchten, erkundigen Sie sich bitte bei Ihrem Händler (bei dem Sie die Barbour-Wachsjacke gekauft haben) nach dem empfohlenen Prozess.

Sicher dir einen lebenslangen Freund!

Shoppe gleich hier online

Prev
Next
Sie finden uns auch auf
Back to top
Fragen zum Online-Shop?
-10% Newsletter Bonus
Jetzt unseren kostenlosen Newsletter abonnieren und -10% auf den nächsten Einkauf sichern.
In diesem Feld ist ein Fehler aufgetreten.
Ihre Anmeldung war erfolgreich!
Ein Fehler ist aufgetreten!
-15% SNEAKERS Aktion | Jetzt sparen
Jetzt: Aktionen bis -20% entdecken | Hier Klicken Jetzt: Aktionen bis -20% entdecken