1873-2-2018 Seite 30

So weich – Kaschmir

Ein KASCHMIRPULLOVER ist treues Stück. Kaum eine NATURFASER ist so hauchzart und flexibel zugleich. Ihre aufwendige Gewinnung belohnt sie mit vollendetem TRAGEKOMFORT.

Kastner & Öhler August 13, 2018 / by Kastner & Öhler

Sie leben in Jurten, transportieren ihr Hab und Gut per Kamel und gelten als wohlhabend, wenn der größte Teil ihrer Herde aus Kaschmirziegen besteht. In der Mongolei auf 4000 Metern Seehöhe, wo der weiche Luxus des Kaschmirpullovers seinen Anfang nimmt, gibt es für die Menschen nur das Nötigste. Für ihre schlappohrigen Herdentiere gibt es lukullische Sommer und karge, unwirtliche Winter. So bilden sie das begehrte Unterhaar aus, das den Ziegen dann in etwa zweiwöchiger Kleinarbeit aus dem Fell gekämmt wird.

Kleiner Ertrag, große Nachfrage

Nur 8000 Tonnen Kaschmirwolle werden pro Jahr produziert. Tendenz nicht steigend. Denn die Ressourcen sind schlichtweg begrenzt. Versuche, die Tiere auch in weniger unwirtlichen Regionen zu züchten, schlagen fehl. Je weniger rau das Klima, desto schlechter die Qualität der Wolle. Und für die gibt es zahlreiche und strenge Kriterien: Ist das Unterhaar einmal aus dem Ziegenfell gekämmt, wird es von den Grannen, die schon zu den borstigeren Deckhaaren zählen, getrennt. Je feiner das Tierhaar, desto höher die Geschmeidigkeit, je länger, desto besser lässt es sich verspinnen und je heller, also am besten naturweiß, desto besser lässt es sich färben. Nur maximal 19 Mikrometer dick darf es sein, seine Länge misst zwischen 15 und höchstens 75 Millimeter. Für einen Pullover ist der Flaum von vier bis fünf Ziegen nötig, denn jede gibt pro Jahr nur etwa 200 Gramm davon.

Wie kostbar ein solches Kleidungsstück ist, spürt man schon beim Hineinschlüpfen: Es ist federleicht und hält dennoch selbst bei tiefen Temperaturen warm. Dafür braucht die Kuschelwolle viel Aufmerksamkeit. Denn auch sie wird einmal angepatzt, von Motten geplagt oder entwickeln Pilling, jene lästigen Knötchen, die bei der Naturhaarwolle ganz normal sind.

 

Mit den drei folgenden Pflegetipps unserer Kastner & Öhler-Experten bleiben die Stücke ein Leben lang schön.

 

shutterstock_300542939

Kaschmir lieber ausgiebig lüften statt waschen! Die feinen Fasern haben selbstreinigende Eigenschaften und mögen frische, kühle Luft.

_18A7037

KUSCHELWARM
Die Edelwolle hat eine hohe Wärmedämmung und ist zugleich feuchtigkeitsableitend.
Rundhalspulli um € 119,–, Strickjacke um € 129,– und V-Neck um € 119,–, alles von Katestorm.

 

Pullover und Jacken liegend aufbewahren.

_18A7038

FORMSCHÖN
Durch die Elastizität der Kaschmirfasern geraten diese Pullover nicht aus der Form – und auch nicht aus der Mode.
Pullover um € 299,– und Schal um € 199,–, beides von Gran Sasso.

 

Lavendel oder Zedernholz gegen Motten verwenden.

_18A7094

LEBENSLANG
Einfach hineinkuscheln und wohlfühlen. Diese Pullover bleiben treue Begleiter durch jeden noch so kalten Winter.
Cardigan um € 139,– und Rolli um € 129,–, beides von Kate Storm.

 

MEHR, WAS SIE INTERESSIEREN KÖNNTE

Sie finden uns auch auf
Back to top
Fragen zum Online-Shop?
-10% Newsletter Bonus
Jetzt unseren kostenlosen Newsletter abonnieren und zusätzlich -10% auf den nächsten Einkauf sichern.
In diesem Feld ist ein Fehler aufgetreten.
Ihre Anmeldung war erfolgreich!
Ein Fehler ist aufgetreten!
Nochmals -20% auf reduzierte Artikel | Online Code: KOE19-WSV Nochmals -20% KOE19-WSV
close