Wissenswertes

Schönheit im tieferen Sinne

Der Star unter den Porträtfotografen Joachim Baldauf, schoss die Bilder der aktuellen Kastner & Öhler Kampagne.

Susanne Loibnegger September 28, 2018 / by Susanne Loibnegger

Lieber Joachim Baldauf, Du hast dieses Jahr für große Begeisterung in unserem Team gesorgt, als wir das Ergebnis des Kampagnen-Shootings für Kastner & Öhler gesehen haben.

Hat es dir Spaß gemacht? Bist du schon mit einer Idee zum Shooting gekommen oder laden dich das Team, die Models und das Setting auf?
Auch mir hat das Shooting großen Spaß gemacht! Das war Teamwork, wie es mir gefällt. Alle arbeiteten Hand in Hand. Grundsätzlich komme ich immer mit eigenen Ideen in ein Shooting, lasse mich aber gerne vor Ort noch durch das Team inspirieren.
 
Wie ist es für dich als Künstler, für ein Unternehmen wie Kastner & Öhler zu arbeiten?
Wenn die Idee für eine Kampagne kreativ und stimmig ist, macht das Fotografieren ebenso Freude wie bei einer freien Arbeit.
 
Kastner & Öhler steht für Mode. Hast du ein Lieblingskleidungsstück? Etwas, das dich schon seit Jahren begleitet?
Auf jeden Fall. Schwarze Birkenstock-Ledersandalen. Die trage ich auch mal zu einem schwarzen Anzug.
 
Welche besondere Verbindung gibt es zwischen dir und deiner Fotokamera?
Meine Kamera ist quasi mein viertes Auge …
 
Dich überschwemmen im Laufe eines Jahres viele Anfragen. Nach welchen Gesichtspunkten nimmst du einen Auftrag an?
Am liebsten setze ich Aufträge mit Menschen um, die ich mag und die mich mögen. Da fühle ich mich sicher, aber auch frei. Natürlich sind kreative oder finanzielle Aspekte auch Gründe, einen Job anzunehmen.
 

IMG_8134

Du begeisterst dich für viele Dinge, bist unter anderem auch Verleger, nimmst an Ausstellungen teil und unterrichtest sowohl an der HFK Bremen im Fachbereich Kunst und Design als auch am Studiengang Kommunikationsdesign an der HTW Berlin. Ist jeder Tag, jedes Projekt eine Möglichkeit, sich neu aufzuladen mit Ideen, Gedanken und Ansichten zum Leben?
In der Tat. Wichtig sind aber auch Freizeit und Müßiggang, um sich wieder aufzuladen. Ich verbringe deswegen den Sommer immer im Allgäu.
 
Macht es einen Unterschied für dich, als Fotograf, Verleger oder Vortragender aufzutreten? Was bewegt dich in den verschiedenen Rollen?
Jede dieser Tätigkeiten ist eine individuelle Herausforderung an meine Person. An der Uni ist die Verantwortung gegenüber den Studierenden sehr groß. Mein Anspruch ist deswegen, möglichst viel von meinem Wissen weiterzugeben. Als Verleger versuche ich, so innovativ und überraschend wie möglich zu arbeiten. Die aktuelle Ausgabe unseres Magazins Vorn ist zum Beispiel ein Film. Und als Fotograf ist mein Credo, Schönheit in die Welt zu bringen. Und mit Schönheit meine ich Schönheit im tieferen Sinn.
 
Gibt es Rituale oder Gewohnheiten, die dich als Mensch & Künstler ausmachen oder beeinflussen?
Ich mag keine Hierarchien. Und ich denke, dass man das in der Zusammenarbeit mit mir spürt. Das Salz in der Suppe ist genauso wichtig wie die Brühe selbst. Ich suche das Gespräch. Es gibt Fotografen, die mit den Models nicht sprechen. Für mich unvorstellbar.

Viele Menschen träumen trotz erfolgreichem Berufsleben auch noch von etwas anderem. Denkst du manchmal darüber nach, den Reset-Knopf zu drücken? Wenn ja, wofür würde dein Herz sich entflammen können?
Den Reset-Knopf betätige ich immer wieder. Das kann eine Auszeit sein oder einfach mal nur ein Innehalten. Ansonsten würde ich meinen Job nach so langer Zeit sicher nicht mehr lieben. Natürlich denkt man mal über ein anderes Leben nach, aber mehr sei in diesem Rahmen nicht verraten.

Sie finden uns auch auf
Back to top
Fragen zum Online-Shop?
-10% Newsletter Bonus
Jetzt unseren kostenlosen Newsletter abonnieren und zusätzlich -10% auf den nächsten Einkauf sichern.
In diesem Feld ist ein Fehler aufgetreten.
Ihre Anmeldung war erfolgreich!
Ein Fehler ist aufgetreten!
Aktuelle Aktionen
Nur noch : - 20% JEANS EINTAUSCHAKTION mit den Gutscheincode: KOE18-JEANS - 20% JEANS Aktion | Code: KOE18-JEANS
close