Lebensart

Mein Advent im letzten Moment

In den Wochen vor Weihnachten bildet der Adventskranz den Mittelpunkt eines besinnlichen Rituals: Jeden Sonntagabend im Advent wird eine neue Kerze angezündet. Erst eine, dann zwei, dann drei, dann vier und wenn alle Kerzen brennen, steht das Christkind vor der Tür!

Susanne Loibnegger December 01, 2018 / by Susanne Loibnegger
AD-01

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt
Neben Arbeit, berufsbegleitendem Studium, Mutter eines Kleinkindes, Beziehungsmensch und Perfektionist kann schon Mal der Adventkranz erst am letzten Samstag vor dem ersten Advent fertig gebunden und geschmückt sein, da auch der selbst gestaltete Adventkalender erst in der Nacht vor dem ersten Dezembertag mit viel kreativem Ideen, aber sehr müden Augen fertig wird. Hier noch schnell mal gebohrt, da noch ein Nagel um 21.55 Uhr in die Wand geschlagen und schon hängt das Grundgerüst für unseren selbst gemachten Adventkalender. Auf Youtube habe ich „Nähen von schnellen Säckchen“ eingeben und bin bei einem ziemlich unspektakulären, aber hilfreichen Tutorial hängen geblieben. Mit der Unterstützung der lieben Oma, hatten wir in eineinhalb Stunden, jeder von uns an einer Nähmaschine sitzend vierundzwanzig Säckchen zugeschnitten, zusammengenäht und das Band in den Tunnelzug eingezogen.

Manchmal würde ich mir wünschen weniger perfektionistisch zu sein um einfach einmal einen aller Welt Adventkalender und Adventkranz in einem Blumenladen, im Supermarkt oder Baumarkt ums Eck kaufen zu können. Dann sehe ich aber den schönen weihnachtlichen Schmuck, den meine Kollegin Bibi, Leitung der Dekoration und kreative Leitung der SUITE eingekauft und ansprechend im Verkaufsraum dekoriert hat, dann kann ich nicht widerstehen und die Lust etwas ganz Persönliches und Individuelles zu gestalten, wird enorm groß.

AD-02

Dein perfekter Adventkranz
Der klassische Adventskranz besteht aus einem Kranz aus Nadelzweigen, auf den mit entsprechenden Kerzenhaltern vier Stumpenkerzen gesteckt werden. Das Naturmaterial zum Binden des Grundkranzes, falls man keinen Strohkranz vom letzten Jahr daheim hat oder schon einen in weiser Voraussicht gekauft hat, kannst du in deinem Garten finden, kaufen, oder wie ich gemeinsam mit meiner Freundin auf ihrem Biobauernhof im Wald zusammentragen. Die Zweige einer Tanne machen sich am schönsten für einen traditionellen Adventkranz, aber verschiedene Zweige, wie zum Beispiel ein Efeu, Kiefer, Buchs oder Wachholder lockern die Gestaltung auf. Ich verwende gerne die Zweige verschiedener Pflanzenarten, weil das beim Binden mehr Spaß macht.

AD-03

Selbst gemacht: Eine schnelle Anleitung
Falls du keinen Strohkranz hast, binde aus den größten Zweigen einen Kranz in deiner Wunschgröße oder nimmst einen Strohkranz, auf dem du direkt starten kannst. Schneide die restlichen Zweige in etwa 15 cm lange Stücke zu. Die Länge der Zweiglein entscheidet darüber, wie buschig dein selbst gemachter Adventkranz wird. Dann lege 4-6 Zweige auf deinen Kranz und halte sie mit der Hand fest. Die Unterseite des Kranzes kannst du freilassen, da hier ja der Kranz die nächsten vier Wochen aufliegt und dadurch sparst du auch Dekorationsmaterial. Nun umwickle mit dem Blumendraht die Zweiglein und den Unterkranz, fixiere den Draht.Alle weiteren Zweige reihum mit Basteldraht am Kranz so befestigen, dass der jeweils neue Zweig den vorherigen überdeckt.

AD-04

Schmücke deinen Adventkranz
Wenn du zufrieden bist, kannst du nun den Kranz schmücken. Ein klassischer Adventskranz wird mit Tannenzapfen und andere Fundstücken aus der Natur geschmückt. Auch Bienenwachssterne oder schöne, zarte Christbaumkugeln passen gut zum Nadelkranz. Für ein harmonisches Bild solltest du dich auf wenige Hauptfarben und Elemente beschränken denn: Weniger ist oft mehr! Für die Kerzen werden vier Kerzenhalter in den fertigen Kranz gesteckt oder einfach vier längere Drahtstücke erhitzt und in das flache Ende der Kerze getrieben. Traditionell werden die Kerzen in gleichen Abständen angeordnet. Spannend kann aber auch eine asymmetrische Anordnung aussehen, wie ich es dieses Jahr probiert habe. „Ich sage euch an den lieben Advent und hoffe das auch bei euch heuer ein Lichtlein brennt!“

Auch für dich geht jeden Tag bei Kastner und Öhler ein Fenster auf!

Shoppe gleich online !

Prev
Next
Sie finden uns auch auf
Back to top
Fragen zum Online-Shop?
close
close
Ihr Browser ist veraltet

Der verwendete Browser ist veraltet und wird von uns nur noch teilweise unterstützt. Um unsere Website reibungslos nützen zu können, bitten wir Sie Ihren Browser zu aktualisieren oder auf einen der folgenden Browser zu wechseln:

-10% Newsletter Bonus
Jetzt unseren kostenlosen Newsletter abonnieren und -10% auf den nächsten Einkauf * sichern.
*Zu möglichen Ausnahmen siehe Gutscheinbedingungen
In diesem Feld ist ein Fehler aufgetreten.
Ihre Anmeldung war erfolgreich!
Ein Fehler ist aufgetreten!