Close

So wird müde Haut wieder munter

Jetzt steht auch in der Körperpflege der große Frühjahrsputz an. Ein Peeling reinigt die Haut nicht nur, sondern regt die Neubildung der Zellen an.
Elf gute Tipps fürs richtige Peelen!

Foto: Clinique

Peeling & Poren
Das Peeling am besten mit warmem Wasser vermengen, denn warmes Wasser öffnet die Poren und die Wirkstoffe können dadurch besser aufgenommen werden. Damit sich die Poren wieder schneller schließen, mit kaltem Wasser nachspülen.

Sensible Haut
Je mehr man zu Allergien neigt, desto mehr muss man darauf achten, dass das Produkt nicht zu viele Zusatzstoffe enthält. Viele ätherische Öle und Duftstoffe beispielsweise sind für solche Haut ungeeignet.

Perfekte Bräune
Im Sommer verbessern regelmäßige Körper-Peelings die Auf­nahme von After Sun Repair-Produkten und verlängern so die Bräune.

Körper & Körnung
Beim Körper (z. B. Ellenbogen, Oberarme, Beine) sind Peelings mit größerer Körnung sinnvoll. Alternativ kann man eine Bürste oder einen speziellen Handschuh verwenden. Die Haut wird zusätzlich massiert, sodass die Durchblutung in der Tiefe gefördert wird.

Party-Peeling
Vor einer Party kann ein Peeling Wunder wirken. Die Haut wird glatt und strahlend. Meistens. Damit man weiß, wie sich die Gesichtshaut beim mechanischen Abschuppen verhält, probiert man das Peeling einige Tage vor der Party aus.

 


Handschuhe
Gut eignen sich Gesichtspeelings in Kombination mit Handschuhen. Auch hier sollte ein Peeling nicht zu oft einmassiert werden, weil es zu Rötungen und Hautirritationen kommen kann.

Peeling ist Pflicht …
… vor dem Auftragen von Selbstbräunern. Je glatter und sauberer die Hautoberfläche ist, umso gleichmäßiger wird die Tönung. Das Peeling etwa 12 Stunden vor der Anwendung eines Selbstbräuners verwenden.

Nach dem Peelen
Danach lieber ein Körperöl oder eine Creme auftragen? Laut den Kastner & Öhler-Beauty-Expertinnen ist Öl die intensivere, reichhaltigere Pflege, zieht aber langsamer ein. Wenn’s schnell gehen muss oder man sich gleich darauf anziehen möchte, sollte man besser eine Creme verwenden.

Gegen Pigmentflecken
Mit einem einfachen Trick kann man einschätzen, ob ein Pigmentfleck durch ein oberflächliches biologisches Peeling zu behandeln ist: Ziehen Sie die Haut um die Verfärbung auseinander. Wird die Pigmentierung dabei blass, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie durch ein oberflächliches Peeling wie beispielsweise mit Glykol- oder Alpha-Hydroxysäure entfernt werden kann.

Sanft und sicher
Für empfindliche Haut verwendet man am besten ein sanftes Peeling wie etwa ein Enzympeeling, das ohne Körnung die Hornschüppchen entfernt. Lassen Sie sich in der Kastner & Öhler-Beauty-Abteilung beraten, welches Peeling am besten für Ihre Haut geeignet ist.

Selbst gemacht
Eines der einfachsten Rezepte für ein Fußpeeling: Olivenöl und Zucker. Mischen Sie einfach 1 EL Zucker mit 2 EL Olivenöl – schon ist das Peeling fertig.

Schulz-Design - Fotolia

Back to top
close

Das Gütesiegel für Ihren sicheren und einfachen Einkauf

Kastner & Öhler Mode GmbH ist Mitglied des österreichischen Handelsverbandes www.sicher-einkaufen.at

Kastner & Öhler garantiert:

  1. Einfaches und sicheres einkaufen
  2. Das Recht auf Rückgabe und Umtausch der bestellten Artikel
  3. Genaue und wahrheitsgemäße Artikelbeschreibungen
  4. Klar definierte Lieferkonditionen und Garantieleistungen
  5. Die Einhaltung des Datenschutzgesetzes
close