Close

Marina Hoermanseder

Designerin MARINA HOERMANSEDER zu Gast bei Kastner & Öhler Graz

Die französisch-österreichische Jungdesignerin steht mit ihrer Mode für ausgeprägten Individualismus und vereint gekonnt feinste handwerkliche Raffinesse mit exaltiert-eleganten Designs.

Marina Hoermanseder hat ihr gleichnamiges Label im Jahr 2014 in Berlin gegründet. Sie steht mit ihrer Mode für ausgeprägten Individualismus und ästhetische Raffinesse.

Exzentrik pur: Die aufstrebende Jungdesignerin Marina Hoermanseder präsentiert ihre außergewöhnlichen Leder-Kreationen sowie ihre Ready-to-wear-Stücke.

Am 5. Mai um 11 Uhr in der K&Ö Suite im 1. OG haben Sie die Möglichkeit, die Designerin bei einem Meet & Greet persönlich kennenzulernen.
DIe Kollektion wird den gesamten Mai bei K&Ö in Graz zu sehen und zu kaufen sein.

Korsetts und Naturstein

Als Inspirationsquellen dienen Marina Hoermanseder orthopädische Stützapparaturen des 17. Jahrhunderts sowie Zeichnungen aus dem medizinischen und wissenschaftlichen Bereich. Die Keylooks der SS15 Kollektion bilden sommerlich interpretierte, körperbetonte Korsetts, ein korallfarbenes Bustier aus vegetabil gegerbtem Leder und ein aufwendig verarbeiteter, weißer Lederbody mit korallfarbenem Einsatz. Die femininen Formen, die tiefen Beinausschnitte sowie die elegante Erotik der Looks erinnern an die glamouröse Bade- und Miedermode aus den 50er Jahren, die Hoermanseder für ihre neue Kollektion als Impuls diente.   Kühle und zarte Pastellfarben wie Zitronengelb, Apricot, Sandbeige und Enzianblau vereinen sommerliche Leichtigkeit mit hartem, schwerem Material und kreieren so einen kontrastreichen, femininen Look. Volants, drapiertes Leder und perlmuttfarbene Schnallen brechen mit der Strenge der Lederkreationen und vereinen Fetisch-Elemente und feminine Eleganz.   Ergänzt werden die extravaganten Lederdesigns durch Ready-to-Wear Stücke wie  verspielte Blusen aus Seide und Jacken aus weißem Neopren mit Perlmuttschimmer sowie knielange Ledershorts, bei denen Marina Hoermanseder auf Stilelemente der Männermode aus den 50er Jahren zurückgreift und sie gekonnt auf weibliche Konturen überträgt.

Das Highlight der Kollektion bilden die avantgardistischen Kollektionsteile, für die Hoermanseder erstmalig das innovative Material „Naturstein“ verwendet. Körperbetont schmiegt sich der aus Stein gewonnene Stoff an die Silhouette an und akzentuiert so weibliche Formen. Für ein weich fallendes Cache-cœur, einen Mantel und ein Cape in Muscheloptik aus aufwendig drapiertem zarten Stein ließ sich die Designerin von den wissenschaftlichen Illustrationen der Unterwasserwelt des Philosophen Ernst Haeckel sowie von organischen Formen, wie denen von Austern und Korallen inspirieren.   Mit ihrer SS15 Kollektion zelebriert Marina Hoermanseder die weibliche Silhouette und schafft außergewöhnliche Designs für starke Frauen, die trotz der Verwendung von unkonventionellen und schweren Materialien durch eine ganz eigene feminine Zartheit bestechen.

 

ZUR KOLLEKTION >>

Back to top
close

Das Gütesiegel für Ihren sicheren und einfachen Einkauf

Kastner & Öhler Mode GmbH ist Mitglied des österreichischen Handelsverbandes www.sicher-einkaufen.at

Kastner & Öhler garantiert:

  1. Einfaches und sicheres einkaufen
  2. Das Recht auf Rückgabe und Umtausch der bestellten Artikel
  3. Genaue und wahrheitsgemäße Artikelbeschreibungen
  4. Klar definierte Lieferkonditionen und Garantieleistungen
  5. Die Einhaltung des Datenschutzgesetzes
close