Close

Mann trägt Bart

Wie man die Gesichtsbehaarung attraktiv erhält und wann Geduld gefragt ist.


Tipps für das ultimative Styling

Voll-, Kinn- oder Backenbärte sollten generell jeden Tag gewaschen werden. Denn Brotkrümel oder Milchschaum können schnell mal in den Haaren hängenbleiben. Wer hartes, drahtiges Barthaar hat, fügt dem Shampoo am besten ein paar Tropfen Seidenöl bei. Das macht die Haare weicher und besser kämmbar. Um dem Bart den letzten Schliff zu verleihen, kann auch etwas Haargel benutzt werden. Wer seine Schnurrbartenden in Form zwirbeln will, sollte den Bart vorher mit etwas Haarspray einsprühen.

Ein Drei-Tage-Bart ist für viele Männer Ausdruck von Individualität und Coolness. Aber nur selten zaubert die Natur einen formschönen samtigen Flor aufs Gesicht. Damit der Bart nach drei Tagen nicht wuchert, ist es wichtig, die Barthaare regelmäßig auf gleiche Länge zu stutzen und die Konturen sorgfältig zu formen. Das Resultat ist perfekt, wenn die Haut noch unter dem Bartwuchs hervorscheint. Am besten eignet sich hierzu ein spezieller Trimmer, der individuell auf eine Bartlänge in Millimetern eingestellt wird. Nur dann lässt sich ein optimales Resultat mit gleichmäßiger Haarlänge erzielen.

javiindy - Fotolia

Der bessere Bart

Grundsätzlich sollten nur diejenigen Männer einen Vollbart tragen, bei denen der Bartwuchs dicht und gleichmäßig ist. Bevor sich die Bartpracht üppig entfaltet, ist allerdings Geduld gefragt. Zehn Tage bis zwei Wochen sollte der Bart am Anfang gewachsen sein, bevor er in Form gebracht wird. Die erste Rasur erfolgt idealerweise bei einem Barbier der alten Schule mit einem Rasiermesser. Er bringt Bart und Konturen in eine ideale Form, die man später selbst mit einem speziellen Bartschneider nachrasieren kann. Wichtig dabei ist, dass man auf klare Kanten im Bereich der Wangen- und Halspartie achtet und beide Gesichtshälften symmetrisch rasiert sind.

Einen Bart zu pflegen dauert mindestens so lange wie das tägliche Rasieren. Wer also glaubt, sich durch einen Vollbart morgens Zeit zu sparen, liegt völlig falsch. Denn struppiger Wildwuchs entsteht schneller, als man denkt. Daher sollten Bärte nicht nur täglich gekämmt und in Form gebracht werden. Auch das regelmäßige Waschen und Stutzen der Gesichtshaare ist Voraussetzung für gleichmäßige Länge und Dichte. Beim Waschen verwendet man am besten ein mildes, ph-neutrales Shampoo.

Kultivierte Träger greifen übrigens zu feinen Tonics, die das störrische Barthaar bändigen und ihm einen dezenten Duft verleihen: nach Zeder, Bergamotte, Minze, Lavendel, Rosmarin, Limone oder Sandelholz. Wobei es sich weniger um Wässerchen als um Öle handelt, die zwei Wirkungen in sich vereinen: Sie entspannen die Haarfollikel und pflegen die Haut unter dem Bart.


Sexy mit und ohne Bart

Accessoires, die wir haben wollen sollen –
für bärtige Zeitgenossen und notorische Nassrasierer. Gefunden bei Kastner & Öhler in Graz Sackstraße.

Wider den Wildwuchs
Vor Tausenden von Jahren sind Männer ihren Gesichts­haaren mit Schabgeräten wie Steinen und Knochen zu Leibe gerückt. Da loben wir uns doch das edle Rasierset
von „Golddachs“ um wohlfeile € 84,95.

Elementares Pflege-Utensil
Maßgeschneidert für Gentlemen mit Bart. Hilft beim Formen, Reinigen und Trimmen und massiert die Haut: „Beard Brush“ – aus geöltem Eichenholz und mit starken Wildschweinborsten!
Von OAK. Um € 29,–.


Perfekte Partner
Sie nimmt die Nacht weg und bereitet auf den Tag vor – rasiert fühlt sich mancher Mann einfach sicherer. Mit pflegenden Produkten von Clinique wird die Rasur zum besonderen Vergnügen.
Gesichtsseife, € 25,95 • Feuchtigkeitsemulsion, € 36,95
Deodorant Stick, € 19,95 • After Shave, € 27,95

Für „Schaumschläger“
Mehr als 3000 Stunden seines Lebens verbringt Mann mit einem Rasierer in der Hand und schert sich dabei rund 800 Meter Haar aus dem Gesicht. Für gepflegte Männlichkeit sorgt der
Rasierpinsel aus Dachszupfhaar um € 56,95.

Die Basis der täglichen Bartpflege
Ein Haarshampoo für den Bart?  Das war gestern. Bei Kastner & Öhler gibt es jetzt „Beard Wash“ von OAK. Bio-Malzextrakt kräftigt das Barthaar und Öle von Vetiver und Grapefruit wirken erfrischend. Zertifizierte Naturkosmetik
um € 24,–.


Sie wollen noch mehr zum Thema erfahren? Wir haben 4 Männer über ihre Bartgewohnheiten interviewt.

Back to top
close

Das Gütesiegel für Ihren sicheren und einfachen Einkauf

Kastner & Öhler Mode GmbH ist Mitglied des österreichischen Handelsverbandes www.sicher-einkaufen.at

Kastner & Öhler garantiert:

  1. Einfaches und sicheres einkaufen
  2. Das Recht auf Rückgabe und Umtausch der bestellten Artikel
  3. Genaue und wahrheitsgemäße Artikelbeschreibungen
  4. Klar definierte Lieferkonditionen und Garantieleistungen
  5. Die Einhaltung des Datenschutzgesetzes
close