Close

4 Männer und ihre Bärte

„Bart ist angesagt“

Andy Pirkheim, Andy Wolf Eyewear

Wann wurde Bart bei Ihnen zum Thema?
Ab dem 18. Lebensjahr ließ ich mir einen Oberlippenbart wachsen. Aus dieser Zeit kursieren noch schreckliche Fotos. Seit vier Jahren trage ich den Vollbart.

In Deutschland geht Mann gern zum Barbier. Sie sind beruflich immer wieder mal im Ausland unterwegs – haben Sie sich dort Ihren Bart mal fassonieren lassen?
Ich hab’s mir schon 100 Mal überlegt, aber ich hab mir dann doch nie die Zeit dazu genommen. Grundsätzlich ist mein Bart sehr pflegeleicht.

Bleiben Sie künftig beim Bart oder haben Sie schon mal an eine radikale Nassrasur gedacht?
Solange Hollywood Bart trägt, bin ich auch dabei!


„Ohne Bart? Geht nicht!“

Zvonko Colic, Kastner & Öhler

Tragen Sie schon lange Bart?
Nein, erst seit eineinhalb, zwei Jahren. Jetzt bin ich 21, und vor zwei Jahren hab ich bemerkt, dass mir der Bart so richtig schön gleichmäßig wächst. Da gab’s den Trend zum Bart noch gar nicht so richtig.

Stylen Sie ihn selbst?
Wenn ich beim Friseur bin, lasse ich ihn gleich „mitschneiden“. Sonst mache ich es selber.

Nimmt das viel Zeit in Anspruch?
Na ja, ein- bis zweimal pro Woche style ich ihn. Ruck, zuck geht’s nicht. Das kann auch länger dauern.

Haben Sie sich den Bart schon mal ganz wegrasiert?

Ja, zweimal. Aber ohne Bart gefalle ich mir gar nicht mehr.


„Meiner Freundin gefällt er auch“

Humphrey Zöberer, Cafe Mitte

Wie sind Sie auf den Bart gekommen?
Ich trage den Bart seit mittlerweile drei Jahren. Begonnen hat es im Winter aus reiner Faulheit. Dann hat er mir angefangen zu gefallen und er ist geblieben.

Schon mal beim Barbier gewesen?
Nein, noch nie. Ich bin zweimal pro Monat bei meinem Friseur und Freund Mike Braun in der Grazer Kaiserfeldgasse und lasse mir den Bart pflegen bzw. in Shape bringen.

Wie pflegen Sie ihn zu Hause?
Das geht mit der täglichen Hygiene und Körperpflege einher.

Wie geht’s in Sachen Bart weiter?
Der Bart bleibt bis auf Weiteres. Bart ist mittlerweile zum Schmuck des Mannes geworden und meiner Freundin gefällt er auch.


„Ganz nach Stimmungslage“

Anton Ilic, Friseur

Wann haben Sie begonnen, einen Bart zu tragen?
Ah, das war schon in den 80er-Jahren. Seither ist es eher stimmungsabhängig. Mal rasiere ich ihn mir ab, mal lasse ich ihn mir wachsen.

Bartpflege – ein Thema?
Ich hab das große Glück, dass mein Bart gleichmäßig wächst. Also herumschnippeln brauch ich nicht viel. Aber ich hab ein Bartpflegeset für Phasen, wo ich den Bart länger trage. Da ist ein kleines Bartbürstchen drin – mit Naturborsten. Ein Kämmchen und eine kleine Schere. Sehr praktisch.

Verwenden Sie Gesichtscreme?
Ich neige nicht zu trockener Haut. Aber Männer, deren Haut unter dem Bart schuppig wird, sollten eine Creme benutzen.


Sie wollen noch mehr zum Bartpflege-Thema erfahren? Hier haben wir Pflegetipps für Sie:

 

Back to top
close

Das Gütesiegel für Ihren sicheren und einfachen Einkauf

Kastner & Öhler Mode GmbH ist Mitglied des österreichischen Handelsverbandes www.sicher-einkaufen.at

Kastner & Öhler garantiert:

  1. Einfaches und sicheres einkaufen
  2. Das Recht auf Rückgabe und Umtausch der bestellten Artikel
  3. Genaue und wahrheitsgemäße Artikelbeschreibungen
  4. Klar definierte Lieferkonditionen und Garantieleistungen
  5. Die Einhaltung des Datenschutzgesetzes
close