Close

Crossing Fashion_Niger

Für das Projekt Crossing Fashion_Niger, einer Kooperation des Afro-Asiatischen Instituts Graz mit dem Grazer Modekollektiv Pell Mell und muu* Mode als Brücke, reisten im Herbst 2011 österreichische Mode-Designerinnen nach Afrika, um sich mit nigrischen KollegInnen auszutauschen. In der Weltsprache der Mode: In Schnitten, Stoffen, Mustern. Begleitet wurden sie von den Filmemachern Stefan Schmid und Roland Horvath, die die Begegnung mit der Kamera festgehalten haben. Das Ziel der Reise: Agadez im Norden Nigers, wo das von einer Österreicherin geführte Kompetenzzentrum Amanay u.a. mit dem Modelabel muu* erfolgreich kooperiert und deshalb der optimale Standort für die besondere Zusammenarbeit war.

 

Wax-Prints treffen Loden, Spitzen treffen Indigo, drei österreichische Mode-Designerinnen trafen auf vier KollegInnen aus dem afrikanischen Wüstenstaat. Zur Fashion-Show treffen Rainer Binder-Krieglstein und Raumschiff Englmayr auf den Sahara-Blues. Vom 22.9. bis 14.10. hielten sich die Designer in der ehemals wichtigen Karawanenstadt Agadez auf und sammelten Inspirationen für ihre zukünftigen Kollektionen. So entstanden individuelle Kleidungsstücke, denen aber eines gemeinsam ist: Einflüsse aus der afrikanischen Kultur und von den Sahara Nomaden, die sich mit dem europäischen Modeverständnis mischen. Typische Elemente aus der Tuareg Tradition sowie besondere Indigostoffe, die durch mehrstündiges Plätten mit einem schweren Holzschlegel erst ihren typischen metallischen Glanz erhalten. Lodenstoff wurde zu Rüschen und Volants verarbeitet, mit Gummiarabicum gestärkter Damast wurde mit Vorarlberger Spitze kombiniert. Ja, die alte Sahara-Stadt und ihre Menschen: Kleider, Lebenswelt und Traditionen der Nomadenstämme haben ihre Spuren in den Kollektionen hinterlassen.

 

Und diese Kollektion kann sich durchaus sehen lassen! Spannend und außergewöhnlich ist sie auf jeden Fall!

 

DesignerInnen:
Africa Création / Ibou Assoumane
Ahmata / Ahmed Bianou
Harira Style / Harira Hamidou Seydou
kay double U / Karin Wintscher-Zinganel
Khadja´s Fashion / Kadidiatou Saadia Moussa
muu* / Abdourahamane Haidara
muu* / Tchimni Ocha
ni-ly / Yü-Dong Lin
Odrowaz / Bettina Reichl

 

 

 

Sehen Sie hier Impressionen der Fashion Show:

Crossing Fashion Niger from Kastner & Öhler on Vimeo.

 

 

 

Im Jahr 2004 vom Afro Asiatischen Institut in Graz gegründet, hat das Projekt “Crossing Niger” das Ziel, mit Mode und Design Grenzen zu überwinden. Bei ihrer Reise nach Agadez 2011 konnten sich die österreichischen Modeschaffenden von den vielfältigen nigerischen Einflüssen inspirieren lassen.

 

Trailer: Crossing Fashion Niger from Kastner & Öhler on Vimeo.

Back to top
close

Das Gütesiegel für Ihren sicheren und einfachen Einkauf

Kastner & Öhler Mode GmbH ist Mitglied des österreichischen Handelsverbandes www.sicher-einkaufen.at

Kastner & Öhler garantiert:

  1. Einfaches und sicheres einkaufen
  2. Das Recht auf Rückgabe und Umtausch der bestellten Artikel
  3. Genaue und wahrheitsgemäße Artikelbeschreibungen
  4. Klar definierte Lieferkonditionen und Garantieleistungen
  5. Die Einhaltung des Datenschutzgesetzes
close