Close

99 Uniques

Die SchülerInnen der Modeschule Graz präsentieren ihre Upcycling Modelle!

Wahida Qadiri, 4MAMD

Modell: Patchwork Gilet Jacke

Die Inspirationsquelle:
Recherche im Internet.

Die Besonderheit:
Die legere Form des Modelles, die qualitative Patchwork-Musterung.

Die Herausforderung:
Der große Zeitaufwand.

Anna-Maria Orthacker, 4MA

Modell: Latzrock

Die Inspirationsquelle:
Dem eigenen Stil treu zu bleiben.

Die Besonderheit:
Der Latzrock aus schwarzen Jeans, figurbetontes Oberteil.

Die Herausforderung:
Die Modellzeichnung in die Praxis umzusetzen.

Jasmin Soboth, 4A

Modell: Hängelampe

Die Inspirationsquelle:
Zeitschriften und Pinterest

Die Besonderheit:
Die geflammte Holzoberfläche.

Die Herausforderung:
Die Elektronik-Anschlüsse und die allgemeine Konstruktion der Lampe.

Misheel Ariun, 4MA

Modell: Reisetasche

Die Inspirationsquelle:
Etwas besonderes aus Leder und Denim zu gestalten.

Die Besonderheit:
Die Tasche besteht aus Denim, ist aber trotzdem nobel und schick.

Die Herausforderung:
Eine qualitativ-hochwertige und robuste Reisetasche herzustellen. Die Größe und das Gewicht war auch schwierig zu gestalten.

Victoria Weitenthaler, 4MA

Modell: Gilet

Die Inspirationsquelle:
Eigene Inspiration.

Die Besonderheit:
Die drei außergewöhnlichen Farben mit denen gearbeitet wurde.

Die Herausforderung:
Den richtigen Hosenbund zu finden.

Lena Heil, 4MB

Modell: Kleid

Die Inspirationsquelle:
Ein Wunsch meiner Mutter eine Kombination aus Kleid und Jeans zu besitzen.

Die Besonderheit:
Der Bund der Jeanshose der jetzt der Saum des Kleides ist.

Die Herausforderung:
Das Ansteppen der Ärmel.

Katja Freßner, 4MB

Modell: Latzrock

Die Inspirationsquelle:
Upcycling ohne große Veränderung.

Die Besonderheit:
Man kann die ursprünglichen Elemente einer Jeans gut erkennen.

Die Herausforderung:
Den Entwurf von der Formgebung her umzusetzen.

Nastasia Roxana Gehrke, 4MBPT

Modell: Kleid

Die Inspirationsquelle:
Ein vorheriges Werkstück.

Die Besonderheit:
Der grüne Mittelteil und der Unterschied der Länge des Kleides.

Die Herausforderung:
Den Hosenbund als Halsausschnitt zu nähen.

Sabrina Heiling, 4MB

Modell: Dirndlkleid

Die Inspirationsquelle:
Die Weingärten in der Südsteiermark.

Die Besonderheit:
Die Kombination von traditionellem und modernem.

Die Herausforderung:
Die Faltenlegung vom Kittel, damit der Leib genau mit dem Kittel zusammenpasst.

Bettina Reisinger, 4MBPT

Modell: Parka

Die Inspirationsquelle:
Eine Jeansweste aus einem Modemagazin.

Die Besonderheit:
Das Modell ist ausschließlich aus Jeans gefertigt. Keine anderen Stoffe wurden verwendet.

Die Herausforderung:
Die große Menge an Stoff aus den Jeans zusammenzusuchen.

Nadine Wietinger, 4MBPT

Modell: Gilet

Die Inspirationsquelle:
Die Idee Ressourcen zu sparen und dadurch die Umwelt zu schonen.

Die Besonderheit:
Eine Jeans wurde in ihrer Gesamtheit verwendet.

Die Herausforderung:
Das Modell so zu verarbeiten, dass trotz Umgestaltung der Jeans, die Hose als Grundform bestehen bleibt.

Isabella Burtscher, 5HMA

Modell: Poncho/Cape mit Rock

Die Inspirationsquelle:
Eine Blumenwiese mit Schmetterlingen.

Die Besonderheit:
Cape und Rock können als Kombination oder getrennt getragen werden.

Die Herausforderung:
Die Innenverarbeitung, da das Modell nicht nur von außen sondern auch von innen schön sein soll.

Lisa Romina Fasching, 5MAMD

Modell: Mantel

Die Inspirationsquelle:
Der Nachthimmel und die Galaxie.

Die Besonderheit:
Die Linienführung, die durch eine doppelte Absteppung hervorgehoben wird.

Die Herausforderung:
Die knapp bemessene Fertigungszeit und der dicke Jeansstoff.

Bettina Hohm, 5HMAMD

Modell: Latzhosenkleid

Die Inspirationsquelle:
Lolita, der süße japanische Fashionstil mit dem Unterstil der Gothic-Lolita.

Die Besonderheit:
Der Stil selbst. Lolita ist bei uns in Österreich nur sehr wenig bekannt.

Die Herausforderung:
Wie mache ich mein Lolita-Kleid Österreich-tauglich.

Stefanie Schönberger, 5HMA

Modell: 2 in 1 – Weste = Handtasche

Die Inspirationsquelle:
Die eigene Vorstellung aus Jeans etwas zu schaffen, das nicht nach Jeans aussieht.

Die Besonderheit:
Die praktische Funktion – eine Weste die man als Handtasche tragen kann.

Die Herausforderung:
Der Zeitdruck und die aufwendige Gestaltung.

Melanie Treitler

Modell: Kleid oder Rock und Gilet

Die Inspirationsquelle:
Eine Blume die mit ihren klaren Linien und ihrer Zartheit verzaubert.

Die Besonderheit:
Die Vielseitigkeit des Modells – es kann als Kleid oder Rock getragen werden.

Die Herausforderung:
Aus den schmalen Stoffbahnen entsprechend, breite und farblich gleichmäßige Teile zu finden.

Marie-Christine Zündel, 5MA

Modell: Schlauchschal

Die Inspirationsquelle:
Naturereignisse und deren Wirkung.

Die Besonderheit:
Der Schal besteht aus gerissenen Jeansstreifen und wurde ausschließlich aus grauen und schwarzen Jeans gefertigt.

Die Herausforderung:
Die Ideenfindung für die Verarbeitung.

Eva-Maria Resch, 5MAMD

Modell: Kleid

Die Inspirationsquelle:
Die Jeans und ihre Formen an sich.

Die Besonderheit:
Die Jeansformen können im Modell noch erahnt werden. Außerdem ist es so gearbeitet, dass es scheint als wäre das Innenleben des Kleides nach außen gekehrt.

Die Herausforderung:
Einen Entwurf aus den zur Verfügung stehenden Materialien zu fertigen.

Purkarthofer Dominik, 3KM

Modell: Lange Damenweste

Die Inspirationsquelle:
Die herankommende Kälte des Winters.

Die Besonderheit:
Der außergewöhnliche, innovative und kreative Schnitt.

Die Herausforderung:
Die passenden Jeans auszuwählen.

Nina Ehrenhöfler, 3KM

Modell: Dirndl

Die Inspirationsquelle:
Ein Vorprojekt in der Schule.

Die Besonderheit:
Tradition mal anders!

Die Herausforderung:
Die Saumverarbeitung mit dem kleinen Vorstoß.

Marie Valerie Friess, 3KM

Modell: Mantel

Die Inspirationsquelle:
Der Herbst, der bunt und sonnig zu Spaziergängen einlädt.

Die Besonderheit:
Derbe alte Jeans verbunden mit kleinen, feinen Details die das Stück in ein Modell mit femininem Touch verwandeln.

Die Herausforderung:
Etwas Besonderes zu schaffen, das in der Realität trotzdem vielfältig einsetzbar und vor allem tragbar ist.

Sophie Girstmair, 3KM

Modell: Kleid

Die Inspirationsquelle:
Die Herausforderung aus altem Denim etwas Neues zu machen.

Die Besonderheit:
Man erkennt nicht auf den ersten Blick, dass das Modell zum Großteil aus Jeans gefertigt wurde.

Die Herausforderung:
Die richtigen Jeans für das Oberteil zu finden.

Stefanie Elisabeth Tschutschenthaler, 3KM

Modell: Rock & Jacke

Die Inspirationsquelle:
Ein Cape, das ich auf der Grazer Herbstmesse gesehen habe.

Die Besonderheit:
Die Harmonie zwischen Rock und Jacke.

Die Herausforderung:
Eine Jeans in der Farbe zu finden, in denen ich mir meine Stücke vorgestellt habe.

Elvedina Basic, 3KM

Modell: Kleid und Halskette

Die Inspirationsquelle:
Ein Bild einer Frau mit einem Kleid aus überlappenden Blättern.

Die Besonderheit:
Das Oberteil besteht aus EINER geschnittenen Jeans.

Die Herausforderung:
Die Rüschen des Rockes aus den Enden von 50 Hosenbeinen zu fertigen.

Stefan Maurer

Modell: Kilt

Die Inspirationsquelle:
Der Modetrend das Hemd unter dem Shirt um die Hüfte gebunden zu tragen.

Die Besonderheit:
Die Tatsache, dass es für Mann und Frau tragbar und größenverstellbar ist.

Die Herausforderung:
Die 170 Denimstücke so ungleichmäßig wie möglich, aber trotzdem in einem Schachbrettlook zusammen zu nähen.

Sandra Lehofer, 3KM

Modell: Kleid

Die Inspirationsquelle:
Die eigene Vorstellung eines engen Kleides und die Farben der Jeans.

Die Besonderheit:
Man kann erkennen, dass das Kleid aus Jeans gefertigt wurde, da viele Nähte erhalten geblieben sind.

Die Herausforderung:
Die dicken Stellen der Jeans.

Vanessa Graf, 3KM

Modell: Schuppenjeans

Die Inspirationsquelle:
Eine Zeichnung aus einer Unterrichtsstunde.

Die Besonderheit:
Das Modell peppt ein schlichtes Outfit auf und ist ein Hingucker.

Die Herausforderung:
Das Modell so zu gestalten, damit es meiner Vorstellung entspricht.

Vujic Brankica, 3KM

Modell: Kleid

Die Inspirationsquelle:
Das kleine Schwarze.

Die Besonderheit:
Eine gute Passform und die Rückenansicht mit dem tiefen Ausschnitt.

Die Herausforderung:
Die Passform perfekt hinzubekommen und die richtigen Jeans dafür auszuwählen.

Bianca Zemann, 3KM

Modell: Damenmantel

Die Inspirationsquelle:
Die Tracht von karibischen Piraten.

Die Besonderheit:
Das aufwendig gearbeitete Rückenteil und die Schnittführung mit den vielen abgesteppten Nähten und der Kragen.

Die Herausforderung:
Die enorme Anzahl von Jeansteilen und Streifen zu finden und zusammenzunähen.

Gabriela Waßner, 3KM

Modell: Damenhut

Die Inspirationsquelle:
Der Karneval von Venedig mit den vielfältigen und schönen Masken.

Die Besonderheit:
Die Liebe zum Detail.

Die Herausforderung:
An etwas zu arbeiten, das völlig neu und unbekannt war.

Back to top
close

Das Gütesiegel für Ihren sicheren und einfachen Einkauf

Kastner & Öhler Mode GmbH ist Mitglied des österreichischen Handelsverbandes www.sicher-einkaufen.at

Kastner & Öhler garantiert:

  1. Einfaches und sicheres einkaufen
  2. Das Recht auf Rückgabe und Umtausch der bestellten Artikel
  3. Genaue und wahrheitsgemäße Artikelbeschreibungen
  4. Klar definierte Lieferkonditionen und Garantieleistungen
  5. Die Einhaltung des Datenschutzgesetzes
close